Frankreich Reise zum Concours National Race Aubrac- Laguiole 12-15.10.2012

Nach einen kurzen Direktflug von Wien nach Lyon nahmen ich und mein Züchterkollege Klopf Reinhard  am Flughafen unser Mietauto entgegen. Eine für uns unvergessliche Reise in das Zentralmassiv von Frankreich nahm ihren Lauf. Eine beeindruckende Landschaft mit außergewöhnlichen, naturbelassen Elementen brachte uns zum staunen.
 
 
Riesige Aubrac-Herden und eine prall gefüllte Ausstellungshalle mit spitzen Aubrac-Tieren trugen das übrige dazu bei. Überrascht hat uns auch das internationale Flair dieser Schau. Züchterkollegen aus Luxemburg, Irland, Spanien, Schweiz, Tschechien, Italien und natürlich Deutschland zeigen auch den hohen Stellenwert dieser Rasse in Europa.
 
 
Die Anzahl an ausgestellten Tieren war sensationell und die Qualität sehenswert. Ich hatte noch nie so viele Tiere bei einer Schau gesehen. Bei uns ist es unvorstellbar, das in einzelnen Klassen sooooo viele Tiere antreten! Auch konnten wir einige aktuelle Besamungsstiere bewundern! Ein weiterer Höhepunkt war die Versteigerung der Tiere auf der Prestige VIII
 
 
Wir führten natürlich auch einige Betriebsbesichtigungen durch, besuchten den Aubrac-Paß  und erhöhten den Kilometerstand unseres Mietautos beträchtlich. Das Wahrzeichen von Laguiole, den unverwechselbaren Bullen und die herrlichen Häuser, ließen wir uns natürlich nicht entgehen.
 
 
Auf dieser Reise gewannen wir so viele Eindrücke und hatten tolle Erlebnise. Genossen haben wir natürlich auch nationale Spezialitäten, insbesondere auf einem Züchterabend wo die Gastfreundschaft wirklich sensationell war!